Über

Das Kino hat einen langen Weg zurückgelegt, seit es in den 1890er Jahren seinen Anfang nahm. Die ersten Filme bestanden nur aus mehreren Aufnahmen und dauerten nur etwa sechs bis sieben Minuten. Damals waren die Filme in Schwarz-Weiß ohne Ton. Stattdessen wurde ihre Rede mit Dialog entweder auf dem Bildschirm oder in einer eigenen Aufnahme gehalten.

 

Das erste Filmstudio wurde 1893 von Thomas Edison gebaut und hieß Black Maria.

Seitdem haben wir einige riesige Filmstudios im Laufe der Jahrzehnte fallen und steigen sehen. Mit der Bildqualität, der Tonqualität und den Spezialeffekten, die sich ständig verbessern. Bei Gesehen und Gelesen überspringen wir gerne die Jahre und schauen uns einige der goldenen Oldies an. Wir halten unsere Leser auch über Neuigkeiten und zukünftige Veröffentlichungen auf dem Laufenden.

Im Laufe der Jahrhunderte hat eine Schrift Ereignisse dokumentiert, wie sie eingetreten sind, sei es an einer Höhlenwand, in einem Tempel, auf einem Pergament, einer Steintafel oder am heutigen Tag in einem Buch. Die Menschen schreiben schon so lange Geschichten, wie es das Leben gibt. Wir von Gesehen und Gelesen lieben es zu lesen und zu fühlen, dass es nichts Besseres gibt, als sich mit einem guten Buch zusammenzurollen.

Deshalb informieren wir unsere Leser gerne über die neuesten Bücher, die wir für lesenswert halten.